Lionsjahr 2013 / 2014

 

Juni 2014

Die Fontane-Festspiele zu Pfingsten, vom 6. bis 9. Juni 2014, bildeten den Abschluss der Aktivitäten im Lionsjahr 2013/2014. Die Lionsfrauen betreuten die Kassen und begleiteten die Fontane-Radtouren.
 
Zum Tierparkfest in Kunsterspring am ersten Juniwochenende hieß es noch einmal Kuchenbacken. Die Lionsfrauen gehören mit ihrem Stand bereits zum Festinventar.  

Mai 2014

Großeinsatz in den hauseigenen Backstuben. Das Mai- und Hafenfest verlangte jeder Lionsfrau vier Kuchen ab. Der Verkauf bei bestem Wetter machte vor und hinter der Kuchentheke viel Spaß.   

März 2014

Im März servierten die Lionsfrauen frische Brezeln zum Konzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr in der Neuruppiner Kulturkirche. Organisiert wird der Konzertabend vom Rotary-Club Neuruppin.  

Februar 2014

Immer wieder lecker – der Grünkohl bei Hesterbergs. Im Februar lud der Effi-Briest-Club zum Grünkohlessen auf das Gut Hesterberg in Lichtenberg ein. Dorothea Klein wurde als neues Mitglied aufgenommen. Das Improtheater vom Evangelischen Gymnasium sorgte mit Improvisationsspielen für beste Unterhaltung. 

Dezember 2013

Kurz vor Weihnachten stimmte der Effi-Briest-Club noch einmal pflegebedürftige Menschen auf das Weihnachtsfest ein. Im Tempelgartenrestaurant organisierten sie eine Weihnachtsfeier mit Kaffee und Kuchen und einem Programm von der Karl-Liebknecht-Schule
 
Am 5. Dezember gestalteten die Lionsfrauen die Weihnachtsfeier im ASB-Pflegeheim am Schulplatz. Sie buken Kuchen und luden die Musikschule ein für ein kleines Weihnachtsprogramm.
 
In der Weihnachtswerkstatt am 3. Dezember 2013 in der Neuruppiner Kulturkirche bastelten die Lionsfrauen mit den Kindern Weihnachtsdekoration. Brit Eckermann hatte alles liebevoll für den großen Basteltisch vorbereitet. 

November 2013

 Auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt am ersten Adventswochenende verkauften die Effi-Frauen Lose und Selbstgebackenes. Die Präsente dafür hatten sie zuvor über Monate zusammengesammelt und schön verpackt. Selbstgebasteltes war auch dabei – nämlich die Lose.

Alle 2.200 Weihnachtskalender wurden zu den Vorverkaufsstellen gebracht und Bestellungen abgearbeitet. Am letzten Novembertag zogen die Lionsfrauen die Gewinnzahlen zusammen mit der Losfee Stefanie Sehlhorst, die das Kalendermotiv malte.  

Oktober 2013

Damit sich alle rechtzeitig für den Winter rüsten können, sammelten die Lionsfrauen warme Kleidung und übergaben sie an die Ruppiner Tafel.
Beim Oktoberfest im Autozentrum Treskow boten die Lionsfrauen erneut Brezeln feil, diesmal im schmucken Dirndl.  

Das Oktoberfest im Ruppiner Einkaufszentrum REIZ ruft! Seit vielen J

ahren schon bieten die Lionsfrauen an einem kostenfreien Stand Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, um Spenden für ihre Projekte zu sammeln. Danke, dass wir wieder dabei sein dürfen.

September 2013

Tollen Einsatz zeigten die vier Lionsfrauen Sabine Thelen, Sylvia Bölk, Susann Fedchenheuer und Romy Rohling im Vierer mit Steuermann bei der sozialen Sportveranstaltung „Rudern gegen Krebs“. Mit dem Startgeld von 250 Euro unterstützt der Lionsclub eine Sporttherapie für krebskranke Menschen.

Der Herbst steht vor der Tür und die Lionsfrauen krempeln ihre Schränke um. Gesucht wird warme Kleidung für die Ruppiner Tafel. Wer selbst nichts im Schrank hat, fragt seine Nachbarn und Freunde.

Weil die Lionsfrauen im vergangenen Jahr in ihrer Bayerntracht so fesch aussahen, sind sie auch in diesem Jahr wieder gern gesehene Brezelverkäuferinnen beim Oktoberfest im Autozentrum Treskow.

August 2013

Unentwegt waren die Lionsfrauen mit ihren duftenden Brezelkörben beim Weinfest vom 15. bis 17. August auf dem Neuruppiner Schulplatz unterwegs. Drei Tage lang haben sie in zwei Teams im benachbarten ASB-Heim Brezeln gebacken und zeitgleich die Weinfestbesucher mit dem begehrten Laugengebäck versorgt.

Auch wenn es noch lang hin ist – der Weihnachtskalender der Lionsfrauen steht. In den Sommermonaten gingen die Lionsfrauen auf Geschenkepirsch und sprachen bei einheimischen Geschäftsleuten vor, um Preise für den Lions-Weihnachtskalender zu akquirieren. Das Ergebnis ist rekordverdächtig. Ab November gehen die Kalender in den Verkauf.

Juli 2013

15.000 Teilnehmer aus 130 Ländern der Welt – das war ein berauschendes Erlebnis für die vier Neuruppiner Lionsfrauen, die an der Lions World Convention in Hamburg teilnahmen. Während Petra Alzuyeta internationale Gäste betreute und Jutta Sand an der großen Parade um die Binnenalster teilnahm, warb Uta Bartsch auf dem Lions-Markt für das Ruppiner Festspiel Land und Sylvia Bölk jubelte den Teilnehmern zu.