Aktivitäten

 Dezember 2017

Basteln in der Weihnachtswerkstatt

Die Lionsfrauen waren wieder beim großen Basteln dabei. Am 5. Dezember öffnete sich zum 14. Mal die große Weihnachtswerkstatt in der Kulturkirche. Die Lionsfrauen bemalten mit den Kindern dünne Baumscheiben-Anhänger für denTannenschmuck und prägten mit ihnen Weihnachtskarten.

Weihnachten beim ASB

Schon traditionell richteten die Lionsfrauen für die Bewohner des ASB-Heimes am Neuruppiner Schulplatz die Weihnachtsfeier aus. Sie bewirteten die Heimbewohner mit selbstgebackenem Kuchen, plauderten mit ihnen gemütlich und luden Kinder der Musikschule für ein Weihnachtsprogramm ein.

Oktober 2017

Die Weihnachtskalender sind da

Jetzt sind sie da, die Weihnachtskalender 2017. Hinter den 24 Türchen verbergen sich wieder jede Menge Preise. Die Lionsfrauen haben die Kalender ausgezählt und auf 17 verschiedene Verkaufsstellen verteilt: Adler Apotheke Alt Ruppin, Zieten-Apotheke, Fontanebuchhandlung, Buchhandlung im REIZ, City-Mode, Eigensinn, Grünkern, Biokonsum, MAZ, Ruppiner Anzeiger, Seeperle, Weinhaus, Tempelgarten, Theo´s, Presseladen, Pierdhus, Bürgerbahnhof.

Lionsfrauen in Tangermünde

Ziel der diesjährigen Clubfahrt vom 20. bis 23 Oktober war Tangermünde. Neben Stadtführung, Grete-Minde-Lesung, Orgelkonzert und Töpfermarkt gingen die Lionsfrauen am Sonnabendabend nach jahrelanger Pause mal wieder zur Schule. Klausur, Schulspeisung, Zeugnisausgabe. Selten hatten sie so schlecht abgeschnitten. Dafür gab es Spaß ohne Ende. Bei Feuerzangenbowle klang der Abend in der alten Schule aus.

September 2017

Im Bundestag

Viele Lionsfrauen sind am 13. September der Einladung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke (CDU) und des Besucherdienstes des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung nach Berlin gefolgt. Auf dem Programm für politisch interessierte Menschen standen eine Informationsgespräch im Bundesministerium der Verteidigung, ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant Zollpackhof, eine Gesprächsrunde mit Herrn Steineke im Paul-Löbe-Haus, die Besichtigung der Reichstagskuppel und zum Abschluss eine Stadtrundfahrt durch Berlin. Vielen Dank auch an Erich Kuhne, der uns begleitete, für den äußerst informativen und schönen Tag.

Mit Waffeln am Stiel punkteten die Lionsfrauen beim Herbstfest im Autozentrum Treskow. Es duftete, es war lecker, es hat Spaß gemacht.

Juli 2017

10.000 € für die Lichtenberger Kirche
Mit einer Andacht feierten die Bewohner vom kleinen Ort Lichtenberg bei Neuruppin den Abschluss der Innenraumsanierung ihrer Kirche. Die Lionsfrauen hatten mit 10.000 € den Erlös ihrer Weihnachtskalenderaktion 2016 für die Lichtenberger Kirche gespendet. Mit diesem Geld und weiteren Spenden konnte der gesamte Innenraum der Kirche gemalert und die baufällige Decke der Empore repariert und wieder hergestellt werden. Die lange Jahre verhangene Orgel hat ihre Flöten zurück bekommen und ist nun wieder sichtbar. „Hier ist ein Wunder geschehen“, freut sich die Pfarrerin Ute Feuerstack. „Die Kirche ist die Seele eines Dorfes. Dort, wo eine Kirche zerfällt, zerfällt auch ein Stück Geschichte und ein Stück Heimat“.

15 Jahre Lions Club Effi Briest
Das 15jährige Clubjubiläum feierten die Lionsfrauen mit ihren Gästen am 2. Juli auf dem Salonschiff „Kronprinz Friedrich“. Bei der dreistündigen Fahrt auf dem Ruppiner See unterhielten die Effi-Briest-Freundinnen mit einem fröhlichen Quiz aus der 15jährigen Clubgeschichte.

Juni 2017

Lionsfrauen aus Ansbach zu Besuch
Zwölf Lionsfrauen aus dem bayrischen Ansbach waren vom 30. Juni bis 2. Juli auf Clubreise im Ruppiner Land unterwegs. Uta Bartsch hatte für sie ein Programm aus Fontane-Lesung, Genießer-Triathlon und Stadtführung zusammen gestellt. Neuruppiner Lionsfrauen schlossen sich ihnen an und verbrachten mit den Ansbacher Freundinnen einen schönen Abend.

Annegret Girbig ist neue Präsidentin
Wegen Dauerregen fiel zwar die Fahrradtour zum Präsidentschaftswechsel am 29. Juni aus, nicht aber die Zepterübergabe im River-Café bei Molchow. Die scheidende Präsidentin Jutta Raffel übergab den Staffelstab an Annegret Girbig, die bis zum 30. Juni 2018 nun den Effi-Briest-Club leiten wird. Ihr Anliegen ist es, eine breit angelegte Erste-Hilfe-Schulung für Kinder und Jugendliche mit den Lionsfrauen zu initiieren.

 

White Dinner mit viel Gesang
Ganz in Weiß, mit eigenen Köstlichkeiten und Klapptisch-Mobilar trafen sich die Lionsfrauen mit spontanen Gästen am 24. Juni im Rosengarten im Stadtzentrum von Neuruppin. Mit bester Laune und viel Gesang ließen sich selbst die Wolken vertreiben. Ein wunderschöner und lustiger Abend.

Lecker Kuchen und Sonne zum Tierparkfest
Tolles Wetter hatten die Kinder und auch die Lionsfrauen beim Tierparkfest in Kunsterspring am 11. Juni. Die Kuchen, speziell für Kinderherzen gebacken, waren heiß begehrt. Der Erlös kommt dem Tierpark zugute.

MAI 2017

Alles neu macht der Mai
Das Mai- und Hafenfest findet in diesem Jahr vom 5. – 7. Mai statt. Für die Lionsfrauen heißt das wieder jede Menge Arbeit: vier Kuchen backen und Sonnabend und Sonntag den Stand besetzen.

APRIL 2017

Unterstützung für Valeria
Die Medikamente für Valeria sind in Russland angekommen. Valeria ist mittlerweile 12 Jahre alt und wird von den Lionsfrauen schon viele Jahre unterstützt. Ihr Gesundheitszustand ist dank der regelmäßigen Medikamentenspenden zufriedenstellend.

 

MÄRZ 2017

Architekt Schinkel und Neuruppin
Zum Clubabend trafen sich die Lionsfrauen am 30. März im Museum Neuruppin zu einem Vortrag über von Schinkel gestaltete Grabstätten. Anschließend führte ein Rundgang durch die Ausstellung des Bundes deutscher Architekten mit den Preisträgerarbeiten und Nominierungen des diesjährigen Architekturpreises. Zu sehen waren außerdem Entwürfe Oldenburger Studenten zu einem Neuruppiner Planungsgebiet.

Kuchen zum Frühlingsfest
Heiß begehrt war der Kuchen der Lionsfrauen beim Frühlingsfest im Autozentrum Treskow am 18. März. Über 800 € nahmen die Lionsfrauen ein. Jede von ihnen steuerte zwei Kuchen bei.

Mitgliederversammlung im März
Der neue Vorstand für das kommende Lionsjahr 2017/2018 wurde gewählt. Annegret Girbig wird ab 1. Juli die Präsidentschaft übernehmen. Als Vizepräsidentin tritt Liane Lange-Neiß an. Sekretärin wird Sylvia, Gerda hütet weiter die Schätze, Dagmar kümmert sich als Clubmasterin um die internen Veranstaltungen und Bettina um die Activities. Susann bleibt Leobeauftragte und Uta Bartsch hält den Kontakt zur Presse.

Februar 2017

Besuch im Waisenhaus Hokisa
Jutta Raffel verbrachte wieder einige Wochen bei Freunden in Südafrika und besuchte das Waisenhaus Hokisa in Kapstadt. Die Spenden der Effi-Briest-Frauen sind dort gut angelegt.

Grünkohl & Co. für den guten Zweck
Die Lionsfrauen knüpfen an die gelungenen Veranstaltungen  aus den Vorjahren  an und laden am Freitag, 24. Februar 2017, um 19 Uhr zum Grünkohlessen auf Gut Hesterberg ein. Der Eintritt für den gemütlichen Abend bei „Grünkohl satt“ mit allem was dazu gehört beträgt 20 Euro. Das Programm bleibt noch eine Überraschung. Mit der Hälfte der Einnahmen werden soziale Projekte unterstützt.

Januar 2017

Ruppin Strom für 500  Euro gewonnen
Mächtig gefreut hat sich Rosemarie Ganthur, die Gewinnerin des Hauptpreises der Weihnachtskalender-Tombola 2016 der Effi-Briest-Frauen. Die Stadtwerke Neuruppin füllten das 24. Kalenderkästchen mit einem Gutschein über 500 € für den Verbrauch von 1.500 Kilowattstunden Ruppinstrom natur. Zur Scheckübergabe wurde Frau Ganthur vom Vertriebsleiter Guido Gerlach (l.), der Lionsfrau Dagmar Huch (2.v.r) und dem Geschäftsführer des Stadtwerke Joachim Zindler (r.) begrüßt und beglückwünscht.

Erste Hilfe – wie war das noch?
Stabile Seitenlage, Herz-Druck-Massage, was tun bei einem Unfall? Es ist schon einige Zeit her, dass die Lionsfrauen zum DRK-Kurs angetreten waren. Die meisten das letzte Mal, als es um den Führerschein ging. Zum Clubabend im Januar luden sie daher den Leiter der Ostprignitz Ruppiner Rettungsdienste Christov Sabo zu einen Infoabend rund um die Erste Hilfe ein. Sie frischten ihr Wissen auf, übten die stabile Seitenlage, Abläufe im Notfall und auch die Herz-Druck-Massage. Einhellige Meinung: Jedes Jahr ein Erste-Hilfe-Kurs und wir haben bessere Chancen, unseren Mitmenschen zu helfen.

Dezember 2016

Zu Freude gesellt sich immer auch Leid.
Unsere Lionsfreundin und Ehrenmitglied Marianne Kühn-Berger ist am 29.12.2016 sanft in ihrem Atelier bei den Weihnachtsvorbereitungen an einen Schlaganfall verstorben.
Sie wäre in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden.
Wir trauern um die  kreative, positive  und strahlende „Grand Dame“ Marianne. Wir hatten das Glück, mit ihr noch eine schöne fröhliche Lions-Weihnachtsfeier auf Gut Hesterberg feiern zu können.

Ein Jahr geht zu Ende
Die Lionsfrauen feierten am 14. Dezember ihr gemütliches Vorweihnachtsfest bei Hesterbergs mit Gänsebraten, gemeinsamen Singen und Julklap. Der Weihnachtsmann verteilte die Geschenke und las für jede Lionsfrau einen kleinen Jahresbericht aus seinem Weihnachtsbuch vor. Die Effi-Frauen dankten ihm artig mit Liedern, Geschichten, Sketchen und Witzen.

Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Heiße Suppe, Punsch und Plätzchen – der Weihnachtsstand der Lionsfrauen ist eröffnet. Vier Tage, vom 8. – 11. Dezember, sind sie auf dem Weihnachtsmarkt präsent. Am Sonnabend, 9. Dezember, verwandelt sich der Stand in eine weihnachtliche Losbude mit hunderten Geschenken.

Stand der Lions am Seehotel

Weihnachtsfeier für Senioren
Eine Weihnachtsfeier für die Bewohner des ASB-Wohnheimes am Neuruppiner Schulplatz richteten die Lionsfrauen am 7. Dezember aus. Sie brachten Kaffee mit, luden die Musikschule für ein musikalisches Weihnachtsprogramm ein und plauschten mit den Senioren bei Kaffee und Kerzenschein.

Basteln in der Weihnachtswerkstatt
Zum 13. Mal öffnete sich am 6. Dezember 2016 die Neuruppiner Kulturkirche zur großen Weihnachtswerkstatt. Am Basteltisch der Lionsfrauen konnten Kinder, Eltern und Großeltern nach Herzenslust mit den Effi-Briest-Frauen kleine Weihnachtsmänner und Teelichtsterne aus Papier falten, kleben und ertüfteln.

MINOLTA DIGITAL CAMERA
beim basteln in der pfarrkirche

November 2016

Alle Gewinnnummern sind gezogen
Alle Weihnachtskalender der Lionsfrauen sind verkauft und die 121 Gewinnnummern wurden gezogen. Wer die Gewinnnummer auf der Rückseite seines Kalenders wiederfindet, kann sich sein Geschenk im Modehaus Bruns am Neuruppiner Schulplatz abholen. Die Nummern werden auch täglich im Ruppiner Tageblatt der MAZ, im Ruppiner Anzeiger und im Wochenspiegel und im Märker veröffentlicht oder sind ganz bequem hier abrufbar. Viel Glück!

Alle Gewinnnummern sind ausgelost.
Alle Gewinnnummern sind ausgelost

Dickes für den Winter
Warme Sachen und andere schöne Kleidungsstücke für die Herbst- und Wintermonate haben die Lionsfrauen „Effi Briest“ an die Ruppiner Tafel übergeben. Mindestens zweimal im Jahr durchforsten sie ihre Schränke und fragen bei Freunden und Bekannten nach, ob etwas abzugeben sei. Die Tafel-Mitarbeiter Christian Hahn (r.) und Rosita Schröter (l.) nahmen die Kleiderspende bei Lionsfreundin Carmen Kremer (Mitte) entgegen und füllten die Regale der Kleiderstube wieder auf.

kleiderspende-nov-2016-1_klein


Der Weihnachtskalender 2016 ist da!

Der Weihnachtskalender der Lionsfrauen „Effi-Briest“ ist da. 121 Preise von 91 Unternehmen und Vereinen verbergen sich hinter den 24 Türchen des Kalenders. Jeden Tag gibt es fünf Gewinner, am 16. Dezember sogar sechs. Man kann Gutscheine, Weihnachtsdekoration, Fensterputz und Autowäschen, Sportkurse u.v.m. gewinnen. Außerdem sind Konzert- und Theaterkarten sowie Restaurantbesuche hinter den Türchen versteckt. Den Hauptpreis spendieren die Stadtwerke Neuruppin mit einem Gutschein über 500 € für den Verbrauch von 1.500 Kilowattstunden Ruppinstrom natur.

lion-weihnachtskalender2
Sabine Thelen, Gerda Petersen, Präsidentin Jutta Raffel und Dagmar Huch (v.l.) beim Kalender auszählen.

Oktober 2016

Clubabend: Besichtigung des „Gutshofs in Karwe„, Führung des Herrn Baron von dem Knesebeck, geselliges Beisammensein im alten Pferdestall.

September 2016

Clubabend: Besichtigung der Kirche in Lichtenberg und der Heimat-Ausstellung im dortigen Gemeindehaus mit anschließendem Abendessen auf Gut Hesterberg.

Kirche Radensleben

Die Händler der Innenstadt luden am 29. September zum Herbstshopping ein. An der Popcorn-Maschine vor der Fontanebuchhandlung boten die Effi-Briest-Frauen Popcorn an.

Frische Brezeln boten die Lionsfrauem zum Oktoberfest im Autozentrum Treskow am 24. September feil.

Beim Rudern gegen Krebs wurde diesmal nicht gerudert, sondern Kuchen verkauft. Das Startgeld von 300 € wird trotzdem gezahlt zur Unterstützung der Krebstherapie.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

August 2016

Und schon wird an Weihnachten gedacht. Alle Lionsfrauen sind dabei, Sponsoren für den Lions-Weihnachtskalender zu gewinnen.

Drei Tage Brezelverkauf auf dem Neuruppiner Weinfest vom 11 – 13. August! 22 Leute werden gebraucht, um in zwei Schichten jeden Tag die Brezeln zu backen und mit den Körben durch das fröhlich-feiernde Weinfestvolk zu ziehen. Es hat wie immer Spaß gemacht. Der Erlös geht an das Jugendfreizeitzentrum jfz.

Juli 2016

Clubabend: Gemeinsamer Besuch von „Spatz und Engel“ beim Seefestival Wustrau.

Ilona Kolar übergibt die Präsidentschaft des Lions-Clubs an Jutta Raffel.

16.500 € haben die Effi-Briest-Frauen im Lionsjahr 2015/16 mit ihren Aktionen eingenommen und an gemeinnützige Projekte übergeben!